Türöffner-Tag in Hasloch

Tür auf für die Maus!

Auch in diesem Jahr hieß es zum Tag der Deutschen Einheit landauf, landab "Türen auf für die Maus!" - und selbstverständlich mit dabei: das Hammermuseum! Über 300 Besucher strömten bei herrlich sonnigem Oktoberwetter nach Hasloch.

Ob Groß, ob Klein: Im Museum tummelten sich viele Wissbegierige, bestaunten Exponate, regulierten am Modell die Kraft des Wassers und legten selbst Hand an bei der 3D-Lötstation. Am größten aber war der Andrang wohl in der Hammerschmiede, wo Schmied Armin Hock so manches Geheimnis über das Schmieden verriet und den Eisenhammer mit der Kraft des Haselbachs in Bewegung setzte. Beim Schauen und Staunen blieb es für die Besucher keineswegs, viele Nachwuchs-Schmiede griffen selbst zum Hammer und versuchten, das glühende Eisen in Form zu bringen. Schon eine Kunst für sich! Ein guter Schmied kann das auf ein, zwei Millimeter genau - bis es so weit ist, vergehen Jahre. Aber die Erfahrung macht den Meister. Und denkt dran: Schmied ist ein uralter Beruf, den man noch heute lernen kann. Bis bald mal wieder auf dem Eisenhammer!

 

Mehr Bilder auf unserer Facebook-Seite (offener Zugang für alle)

Öffnungszeiten

März bis Oktober
Dienstag - Sonntag & feiertags
10:00 bis 16:00 Uhr


November: Fr.-So. 10:00 bis 16:00 Uhr

Dezember - Februar: Winterpause

Telefon: 09342 805 459
E-Mail: info(at)hammer-museum.de

Geöffnet seit dem 1. Juli 2014