Museenverbund in der Region

Bunt is beautiful!

Museen an Main und Tauber stellen vielfältiges Programm für 2019 vor

Hasloch, 13. März 2019: Bereits zum dritten Mal in Folge traf sich der Verbund der Museen der Landkreise Main-Spessart, Main-Tauber und Miltenberg in Hasloch. Das dortige Hammermuseum, zugleich Ursprung des vor 240 Jahren als einfache Hammerschmiede gegründeten Kurtz Ersa-Konzerns, feiert am 07. Juli 2019 sein fünfjähriges Bestehen. Allein der letzte funktionale Aufwerferhammer  Deutschlands ist einen Ausflug ins Haseltal wert – die einzigartige Geschichte des heutigen Maschinenbauers Kurtz Ersa wird im Hammermuseum noch einmal plastisch erlebbar. Ebenso vielfältig ist das programmatische Spektrum aller beteiligten Museen. „Und kaum etwas ist so wichtig wie diese kulturelle Identität, welche die Museen mit ihren Ausstellungen und Aktionen lebendig erhalten“, sagte Viktoria Rawinski, Hammermuseum-Leiterin und Gastgeberin des Museentreffs.

Treff im Hammermuseum: Die Vertreter der zwölf Museen an Main und Tauber stellten in Hasloch das Jahresprogramm für 2019 vor; Foto: Fränkische Nachrichten, Elmar Kellner
Treff im Hammermuseum: Die Vertreter der zwölf Museen an Main und Tauber stellten in Hasloch das Jahresprogramm für 2019 vor; Foto: Fränkische Nachrichten, Elmar Kellner

Nur zwei Highlights aus dem ebenso bunten wie interessanten Jahresprogramm: Eines der großen Museumsevents in der Region ist sicher die Ausstellung „800 Jahre Deutschorden“ im Bad Mergentheimer Schloss. Das Lohrer Spessartmuseum präsentiert ab Mai die Sonderausstellung „Von Flandern nach Franken“, welche die Grafen von Loon und Rieneck über 1.000 Jahre begleitet. Im Haslocher Hammermuseum selbst wartet man in dieser Saison an jedem ersten Sonntag im Monat mit einem reichhaltigen Museumsbrunch auf (um Anmeldung wird gebeten).

Bis zum Sommer wird die Ausstellung überarbeitet, um sich dann moderner, multimedialer zu präsentieren. Es muss nicht immer Übersee oder tropische Kreuzfahrt sein – auch vor der eigenen Tür gibt es jede Menge zu entdecken. Das beweist der Museumsverbund an Main und Tauber mit seinem bunten Angebot. Viel Spaß beim Entdecken und Eintauchen in kulturelle, historische oder sonstige Schätze!

Öffnungszeiten

März bis Oktober
Mittwoch - Sonntag & feiertags
10:00 bis 16:00 Uhr


November: Fr.-So. 10:00 bis 16:00 Uhr

Dezember - Februar: Winterpause

Telefon: 09342 805 459
E-Mail: info(at)hammer-museum.de

Geöffnet seit dem 1. Juli 2014

Weitere Informationen und das Jahresprogramm der beteiligten Museen gibt es unter: www.kultur-an-main-und-tauber.de

12 Museen, 12 Links

Deutschordensmuseum (Bad Mergentheim)
Rauch Museum (Freudenberg)
Hammermuseum (Hasloch)
Papiermühle (Homburg)
Prassek-Scheune (Kreuzwertheim)
Spessartmuseum (Lohr am Main)
Franck-Haus (Marktheidenfeld)

Miltenberg
Miltenberg.Stadt.Museum
Miltenberg.Burg.Museum

Wertheim
Glasmuseum
Grafschaftsmuseum
Schlösschen im Hofgarten